Hessenbachstr.

|   kontakte   |   impressum/datenschutz   |  
  Home | Hessenbachstraße | Bürgeraktion | Pferseeebay | StadtumbauPfersee| AugsburgBücher| BayernInfo | TelefonBuch |
Diese Page soll meine persönliche Erfahrungen und Meinungen sowie Links auf nützliche Webseiten bieten.
Willkommen
Kritik, Vorschläge und Lob jederzeit willkommen

Links die Lokalbahntrasse an der Hessenbachstraße in Augsburg-Pfersee 

Auf diesen Seiten habe ich nur meine persönlichen Meinungen veröffentlicht und keine Tatsachenbehauptungen.
Mal reinklicken:
Link Wertach Fotos Hessenbachstraße
Link Wertach Fotos Linie 5 Trassen
Link Wertach Fotos Linie 5 Trassenfotos
Link Wertach Vital Linie 5 Aussagen

Link Daten und Informationen zur Straßenbahn im Stadtbereich Tram 5 Daten / Infos
Link zur Seite von goWest - dem Bürgerdialog zur Line 5 Line 5 Bürgerdialog

Link Wertach Fotos Wertach-Fotos
Link Stadtplanung Augsburg Stadtplanung Augsburg
Link Wertach Vital Wertach-Vital
Bücher über Pfersee
Buch über die Wertach
Link Augsbur bei ebay Augsburg/Pfersee: ebay
Link zum Forum der Augsburger Allgemeinen Forum der AZ

Planung. Die Linie 5 soll eine deutlich kürzere und komfortablere Fahrzeit vom Hauptbahnhof bis zum Klinikum wie der bisherige Bus 32 ermöglichen und die neuen Wohngebiete entlang der Ackermannstraße an den ÖPNV anbinden.  Im Tunnel unter dem Hauptbahnhof wird die Linie 5 mit der Linie 6 verknüpft. Es wird Zugänge zum Bahnhof und einen Durchgang unter dem Bahnhof in West-Ost-Richtung geben.

Das ist soweit sehr positiv und eine deutliche Verbesserung gegenüber der aktuellen Situation.

Streitpunkt ist aber die Trassenführung ab dem Tunnelausgang in die Rosenaustraße.

Die von der Stadt Augsburg und den Stadtwerken in Auftrag gegebene Planungswerkstatt Innenstadt und Mobilität formulierte, durch das  interdisziplinär besetzte Expertenteam, im November 2007 folgenden Eintrag :

Zur Entlastung des Knotens Rosenaustraße / Pferseerstraße und für eine flüssigere Verkehrsführung sollte die neue Straßenbahnlinie zum Klinikum durch die Rosenaustraße und nicht durch die Hessenbachstraße führen.

Hessenbachstraße. Hessenbachstraße Augsburg-PferseeDie

Dieser letzte verbliebene Baumbestand an den Wertachauen würde bei der Trassenführung Hessenbachstr. ersatzlos entfernt werden !

Die Hessenbachstraße in Augsburg-Pfersee, ab der Luitpoldbrücke, ist für viele Anwohner eine gute und beliebte Wohngegend. Kurze Wege in die Stadt, der Hauptbahnhof ist nur 1.000 bis 1.300 Meter entfernt, gute Anbindung an die Straßenbahnline 3 (Haltestelle Luitpoldbrücke) und östlich der Straße die Wertach mit seinem Baumbestand, der vor Wertach Vital sogar ein richtiger Grüngürtel war. Dazu kommt die schöne Linden-Allee, wenn man von der Stadt über Luitpoldbrücke in die Hessenbachstraße einbiegt. Im Sommer hat man wenn, man aus der "Steinwüste" vom Hauptbahnhof bis zur Wertach kommt, den Eindruck in eine andere Welt zu kommen. Die Temperaturen sind gefühlt etwas niedriger, die Luft erscheint besser und frischer zu sein.

Gegen die sinnlose Baumvernichtungsaktion!

Für die Pferseeer und auch Menschen aus anderen Stadteilen ist hier an den Wertachauen ein kleines Naherholungsgebiet entstanden. Nicht nur an den Wochenenden sind hier viele Spaziergänger, Jogger und Radfahrer, auch aus anderen Stadtteilen, unterwegs. Die Kiesbänke an und in der Wertach werden für Freizeitaktivitäten vielfältig genutzt.
Wohnungen in den Wohnanlagen an der Hessenbachstraße sind begehrt und Wohnungsleerstand gibt es nicht. Im Gegenteil existieren bei einigen Hausmeistern und Verwaltern sogar Warteschlangen mit Interessierten. Kein Wunder bei den vielen Vorzügen dieser Wohngegend.

Mit den Fahrrad kann man die schönen Strecken beidseitig der Wertach genießen. Zweimal im Jahr kann man über einen relativ kurzen Fußweg den Plärrer erreichen und während des Festes jeden Freitag auch bequem das tolle Feuerwerk genießen.
Geschäfte und medizinische Einrichtungen in Pfersee sind fußläufig erreichbar.

Straßenbahnline5Alles in allem fühlen sich die Bewohner hier recht wohl.

Staßenbahnlinie 5  Einer der diskutierten Trassenverläufe der geplanten Straßenbahnline 5 würde durch die Hessenbachstraße führen. Dies entspricht einem Beschluss der Stadträte vom Dezember 2014.
Dieser Beschluß berücksichtigt weder das Votum der 40 Delegierten aus dem Planungsworkshop GoWest, noch die Tatsache dass bei dieser Trassenführung die geringste Erschließungswirkung erzielt wird, wenn die Betráchtung seriös durchgeführt wird..

Die Nachteile einer Trassenführung entlang der  Hessenbachstraße:

  • Zwei enge 90 Grad Kurven (Perzheimstraße. auf die Luitpoldbrücke und von  der Luitpoldbrücke auf in die Hessenbachstr.), damit höhere Belastung der Straßenbahn und Gleise mit dauernden Folgekosten (Aussage SWA)
  • Die letzten beiden Baumreihen Hessenbachstr. 1 bis ca. Hessenbachstr. 17 würden ersatzlos wegfallen und das ganze Bild des Stadtteils sehr negativ verändern.
  • Die Lokalbahn würde die Trassen der Line 5 + Linie 3 kreuzen und beim Lokalbahnverkehr in diesem Bereich die Kreuzung länger sperren. Der Lokalbahnverkehr ist normalerweise relativ selten, aber an manchen Tagen auch extrem häufig (Abhänigigkeit von der DB).
  • Keine zusätzlichen Fahrgäste in dem Bereich Bahnhof bis Luitpoldbrücke weil dort auch die Line 3 verkehrt.
  • Kaum/Keine neue Erschließungsfunktion in der Hessenbachstraße im südlichen Abschnitt, minimal im nördlichen Abschnitt
  • Auffahrt und Spurkreuzung mit dem Autoverkehr zur höher gelegenen Ackermannstraße. Bei der Trassenführungen Holzbachstraße müsste die Wertachbrücke Ackermannstraße, die ohnehin erneuert werden müsste, um die Straßenbahntrasse erweitert werden. Das würde zwar Kosten verursachen, aber beim Trassenbau und den Betriebskosten sparen (keine scharfen Kurven) und die schnellere Verbindung bedeuten.
  • Der Fußweg (Allee) von der Luitpoldbrücke in die Hessenbachstraße, der auch von Radlern genutzt wird, würde im ersten Abschnitt entfallen. Die Fußgänger müssten dann auf der westlichen Seite der Hessenbachstraße den Fußweg (teilweise sehr schmal) benutzen, und die Radler in der Autospur fahren. In diesem Bereich sind auch täglich viele Kinder auf dem Weg im den Kindergarten Hessenbachstraße!
  • Viele Versorgungsleitungen, u.a zum Schalthaus Pfersee, Fernwärme, genau im geplanten Trassenverlauf
  • Entfall von Parkraum. ca. 12-15 PKW Parkplätze und ca. 10 Plätze im Bereich der neuen Haltestelle
  • Im Extremfall befinden sich auf der Luitpoldbrücke 4 Straßenbahnen und ggf. LKW's !
  • Stark belastete Kreuzung. Straßenbahnen im Idealfall alle 90 Sekunden(teilweise noch kürzere Abstände) + MIV + Radfahrer und Fußgänger + gelegentlich Lokalbahn
  • Kleingärten Hessenbachstraße entfallen oder werden unzumutbar verkleinert

Man sieht, dass diese Trassenführung alles andere als ideal wäre. Selbstverständlich gibt es auch bei den anderen Trassenführungen Problempunkte, aber nach unserer Meinung und Analyse deutlich weniger problematische Punkte.

Für die Bewohner in nördlichen Teil der Hessenbachstraße könnte bei einer Trassenführung Holzbachstraße eine Haltesttelle an der Wertachbrücke/Ackermannstraße eingerichtet werden.

Es gab auch den Vorschlag die Trasse in der Hessenbachstraße verlaufen zu lassen, damit Bäume und Kleingärten erhalten bleiben können. Die Nachteile wären aber noch größer. Laut Gutachter würden die Wurzeln der Bäume so in Mitleidenschaft gezogen, dass eine Fällung später wahrscheinlich sei.. Die Geräuschbelastung für die Anwohner wäre deutlich höher (Die Straßenbahn würde dort, anders als z.B.in der Hörbrotstraße, mit höherer Geschwindigkeit fahren). Anliegerverkehr schwieriger und Parkplätze würden in der ganzen Straße entfallen.

Wir bevorzugen nach aktuellem Kenntnisstand die Trassenführung Hörbrotstraße - Holzbachstraße.

Die von den Stadtwerken vorgebrachten Argumente für die Trasse entlang der Hessenbachstaße waren wenig überzeugend - wie die starke Ablehnung der der Bürger in den Veranstaltungen zeigte.
 
Jetzt gibt es noch die Möglichkeit gegen die Planfeststellung vorzugehen : siehe Wikipedia

Test / Beratung:
link Testberichte
link Warentest
link Ökotest
link Verbraucherzentrale


Webmaster
bin ich außerdem noch für folgende von mir erstellte Seiten:

link
VWCorrado.de
link
Golf GTI VI
link Körners Hofladen
link Südbau und Finanz
link webdesign schwarzstein
link Dr. Wassmer
Link Webracing Webracing
link Perzheimwiese
...und mehr


Copyright © 2004 - 2018 Klaus Schwarzstein  -   Datenschutz + Rechtliche Hinweise / Impressum  /  Webmaster
All rights reserved. Reproduction in whole or in part in any form or medium without express written permission of Klaus Schwarzstein is prohibited.
10. Mai 2018